Nachlese Nürtingen klingt gut 2015

NÜRTINGEN KLINGT GUT | Juli 2015

An den Samstagen im Juli lag in Nürtingen etwas ganz Besonderes in der Luft: die Innenstadt zeigte sich von ihrer musikalischen Seite. “Mit Musik geht alles besser und das Leben wird bunter!”. Unter dem Motto „Nürtingen klingt gut!“ hatte Citymarketing Nürtingen e.V. ein abwechslungsreiches Musik-und-Mehr-Programm zusammengestellt, das das Bummeln, Einkaufen und Flanieren in der Innenstadt noch attraktiver und lebendiger machte. Dabei waren unter Anderen “Die Außergewöhnlichen” der Musikschule Heilemann, das “Blechbläserensemble der Musik- und Jugendkunstschule Nürtingen und Kirchheim unter Teck”, die “Chorwerkstatt Neckartenzlingen” mit Auszügen aus ihrem Musical “Bergfieber”, das lebende Museum “Le Arti per Via” aus Italien, das “Right Time Trio”, die “Line Dance Gruppe” und die “Orientalische Bauchtanzgruppe”. Sie konnten Nürtingens Innenstadt vier Samstagen und an zwei Freitagen von einer anderen musikalischen Seite auf dem K3N Stadthallen-Vorplatz erleben. Abwechslung und gute Laune waren garantiert und das in Verbindung mit Ihrem Samstag-Wochenmarkt-Bummel.

4. Juli 2015 “Le Arti per Via”

Mit „Le Arti per Via“ kommt ein lebendiges Museum auf die Straßen – inszeniert wie ein Theaterstück. Le Arti per Via hat über viele Jahredie Berufe, Sitten und Gebräuche der venezianischen Landbevölkerung in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts recherchiert und präsentiert diese hautnah und authentisch in Nürtingen.

11. Juli 2015 “Markt und Musikgenuss”

Faszinierende Klangfülle: ein großes Orchester mit 80 Blockflötisten der Musik- und Jugendkunstschule Nürtingen und der Musikschule Kirchheim/Teck musizierte unter der  Leitung von Ingrid Haußmann und Nadja Strand beschwingte Tanzmusik der Renaissance und moderne jazzige Stücke. Besonders beeindruckend war dabei die Vielzahl der verschiedenen Blockflötenregister, denn vom glockenhellen Garkleinflötlein bis zum sonoren Subbass war die gesamte Blockflötenfamilie im Einsatz. Als stilvolle Begleiter vervollständigten Trommel und Schlagzeug das Klangbild. Mit großer Spielfreude präsentierten der Bläserspielkreis und das Bläservororchester ein vielseitiges, kurzweiliges Programm unter dem schattenspendenden Blätterdach der Linde in der östlichen Kirchstraße. Herward Heidinger leitete die beiden von der Musik- und Jugendkunstschule und der Stadtkapelle Nürtingen gemeinsam eingerichteten Ensembles. Angelockt von der munteren Musik verweilten zahlreiche Zuhörer bei den engagierten jungen Musikern und bedankten sich mit viel Beifall für den erfrischenden Hörgenuss.

Von der Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule war auch Zirkuspädagogin Doro Brandstetter mit ihrer Zirkusklasse „Pyramidos“ für „Nürtingen klingt gut“ unterwegs. In der Brunnsteige und in der östlichen Kirchstraße zeigten sie aufregende Kunststücke und Attraktionen: eine Schlangenfrau verbog sich waghalsig, ein Zauberer verblüffte mit undurchschaubaren Tricks, Panther und Tiger begeisterten mit Jonglage-Darbietungen, eine Magierin ließ Flaschen fliegen, rasante Einrad-Artisten drehten ihre Runden und ein drolliger Clown veräppelte die lachenden Zuschauer.

3. und 17. Juli Musik zum Wochenende mit “Right Time Trio” und “Die Außergewöhnlichen”

Das “Right Time Trio” und die Band „Die Außergewöhnlichen“ der Musikschule Heilemann stimmten die Zuhörer musikalisch auf das Wochenende ein.

18. Juli 2015 Chorwerkstatt mit dem Musical Bergfieber

Das neue Musical-Projekt der Chorwerkstatt Neckartenzlingen führte in die Welt der Berge,
verzauberte mit bekannten Bergmelodien und abwechslungsreichen neuen Musikrichtungen.

18. Juli “Line Dance” Gruppe Nürtingen

Kommen – Zuschauen – Mitmachen zur Schnuppertanz-Runde auf dem Stadthallen-
Vorplatz. Tanzen macht Spaß: alleine oder in der Gemeinschaft, zeigte die Line Dance Gruppe
Nürtingen.

25. Juli “Orientalische Tanzgruppe” Nürtingen

Die begeisterten Zuschauer fühlten sich vom Nürtinger Markt auf einen Basar in Ägypten versetzt. Mitreißende Solo- und Gruppentänze des Orients in ihrer bunten Vielfalt wurden von der Orientalischen Tanzgruppe nach Nürtingen gebracht.